Abfallgebührenrechner

Berechnen Sie individuell Ihre Abfallgebühren. Diese setzen sich aus Grund- und Leistungspreis zusammen.
Die Berechnung erfolgt mit den aktuell geltenden Gebührensätzen.
Eine Biotonne ist grundsätzlich bereits in den Abfallgebühren Ihres angemeldeten Restmüllbehälters enthalten. Sollten Sie mehr Biotonnen als in der Satzung vorgesehen benötigen, sind die weiteren Biotonnen gebührenpflichtig. Pro Gefäß wird jährlich eine Gebühr von {{formatierteKostenProBiotonne()}} berechnet. Die Leerung von Papiertonnen ist gebührenfrei.

Bitte tragen Sie die Daten für Ihr Grundstück ein.

Grundpreis

Pro Haushalt oder Gewerbebetrieb fällt ein Grundpreis von {{formatierterGrundpreis()}} pro Jahr an.


Bitte geben Sie mindestens einen Haushalt oder einen Gewerbebetrieb an.

Leistungspreis

Das Ihnen zur Verfügung gestellte Volumen für Restmüll richtet sich nach dem Mindestbehältervolumen, welches in der neuen Abfallsatzung festgelegt ist: Für Biotonnennutzer oder Eigenkompostierer gelten pro Einwohner 15 Liter pro Woche, für alle anderen gelten pro Einwohner 20 Liter pro Woche.
Für Gewerbebetriebe gelten pro Einwohnergleichwert 15 Liter pro Woche.

Bitte geben Sie die Anzahl der Bewohner an.

Alternativ zur Biotonne ist die Eigenkompostierung möglich. Wenn Sie Ihre Bioabfälle auf dem eigenen Grundstück kompostieren und damit die Abfallmenge reduzieren, können Sie einen Abschlag auf Ihre Müllgebühren erhalten. Eine Anerkennung als Eigenkompostierer erfolgt auf Antrag bei mags, in dem z. B. darzulegen ist, dass eine Kompostiermöglichkeit und ausreichend Aufbringungsfläche (mind. 25 m² pro Person) vorhanden sind.

[entfernen]




[Behälter hinzufügen]

Das ausgewählte Behältervolumen entspricht nicht dem erforderlichen Mindestbehältervolumen.

Sie können für jede Rolltonne einen Vollservice in Höhe von {{formatierteVollservicePauschale()}} pro Jahr in Anspruch nehmen. Ihre Rolltonnen werden dann für Sie herausgestellt und wieder hereingeholt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte per E-Mail an service@gem-mg.de oder telefonisch unter 02161/491010. Der Betrag wird in der unten aufgeführten Jahresgebühr nicht berücksichtigt.
Zu zahlende Jahresgebühr:
{{formatierteKosten()}}
Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben